HOME ABOUT CONTACT MEDIAKIT BLOGROLL

[Review] Mega Volumne Miss Manga Mascara von L'Oréal Paris

3/24/2014


Als die Miss Manga Mascara von L'Oréal Paris frisch auf den Markt kam, hat sie mich kalt gelassen, so kalt, dass ich es ehrlich gesagt nicht mal richtig mitbekommen habe *hahaha*. Weder konnte ich der Verpackung, dem Namen, noch dem Versprechen von Mega Volumen etwas abgewinnen. Wer mich kennt, weiß, dass ich bei Mascara auf Länge stehe und auf die Eigenschaft, dass sie in der Lage ist, meinen durch eine Wimpernzange erzeugten Schwung zu halten. Daher greife ich auch eher zu wasserfesten Mascaras, die ihren Job echt gut machen. Allerdings lassen die sich immer so schwer entfernen, weshalb ich immer noch die Hoffnung habe, eines Tages eine nicht wasserfeste Mascara zu finden, die meinen Ansprüchen gerecht wird. Nachdem ich aber so viel Gutes über diese Mascara gelesen und gesehen habe, musste ich sie einfach testen, nachdem meine letzte Alltags-Mascara leer ging.

Allgemeine Infos:
Die Mascara verspricht mit ihrer Mega Impact Formel "Mega Volumen" und große "Manga Eyes". Darüber hinaus kommt sie mit einem biegsamen Bürstenstab mit einzigartiger 360° Bürste daher, die sowohl die oberen als auch die unteren Wimpern gleichmäßig mit hoher Intensität tuschen soll. Das Tuschen soll nie leichter und aufregender gewesen sein.


Die Mascara gibt es in insgesamt vier Farben: Mega-Black, Pop Turquoise, Electric Indigo und Tropical Purple. (Ich selbst, habe mir, wie ihr unschwer erkennen könnt, die Mascara in Mega-Black gekauft. Für mich kann es nicht zu schwarz sein ;)) Die Konsistenz ist weder zu flüssig noch zu fest, also genau richtig, wie sie sein sollte. Der Preis lag bei knapp 12€ für 8,5ml, wenn ich mich nicht irre.

Bevor ich meine persönliche Meinung zu diesem Produkt mit euch teile, möchte ich das Ergebnis visuell auf euch einwirken lassen. ;) ~ Manga-Augen: Yes or No?



Meine Meinung:
To keep it short: Ich versteh die ganze Begeisterung um diese Mascara nicht, denn sie hat mich nicht überzeugt. Natürlich lässt sie meine Wimpern etwas voluminöser erscheinen, indem sie sie schwarz färbt, allerdings hat sie mir zu sehr meine Wimpern verklebt, und das soll was heißen, denn normalerweise hab ich nichts gegen den Fliegenbeinen-Effekt, aber mit der Miss Manga Mascara ist es mir too much. Durch diese flexible Bürste war die Mascara nicht in der Lage, die Wimpern bei mehreren Tuschvorgängen zu trennen, im Gegenteil, sie hat die Wimpern immer nur noch mehr miteinander verklebt, indem sich eine Schicht über die nächste Schicht gelegt hat. Dadurch dass die Bürste so flexibel war, gab sie beim Tuschen dann wiederum immer nach und konnte die Wimpern nicht trennen. Die Kegel-Form selber mochte ich eigentlich ganz gerne, denn dadurch kam ich ziemlich gut an meine unteren spärlichen Wimpern.

Was den Schwung angeht, hat sie diesen anfangs noch ein wenig gehalten, sodass ich doch recht erfreut über das Ergebnis war, allerdings war dies nicht von Dauer. Der Schwung verschwand leider sehr schnell und meine Wimpern waren gerader denn je. Da half dann auch die Länge nicht mehr, die sie ganz gut erzeugen konnte. Von Manga-Augen seh ich sowieso nichts. I-wie hab ich das Gefühl, dass das Ergebnis bei anderen viel schöner aussah, vielleicht liegt es aber auch daran, dass sie von Anfang an schönere Wimpern haben *buhu*


Aaaaaber...zurück zu den "Manga Eyes"...jetzt mal ganz ehrlich, Mascara allein können meiner Meinung nach keine großen Manga Augen zaubern. Sie sorgen lediglich für einen wacheren, strahlenderen Blick, indem sie die Augen öffnen. Man müsste schon noch mit Kajal und Circle Lenses nachhelfen, um rundere, größere Augen zu erhalten. ~ Aber wheyyy...leicht abschminken lässt sie sich schon, um mal was positives zu nennen. ;)

Fazit: 
Die Mascara ist ok. Ich mag, dass sie meine Wimpern tief schwarz färbt und sie sogar ein wenig verlängert. Das leichte Abschminken am Ende des Tages ist ebenfalls echt eine Wohltat, allerdings war's das auch schon. Für mich zaubert sie einfach nicht den versprochenden WOW-Effekt und daher kann ich sie persönlich nicht weiterempfehlen und werde sie mir nicht nachkaufen.


Na, wer von euch hat sich die Mascara auch geholt? Wie fällt euer Urteil über diese gehypte Mascara aus? Worth the hype or not? Erzielt sie bei euch bessere Ergebnisse?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen