HOME ABOUT CONTACT MEDIAKIT BLOGROLL

My Fitness Journey - #Fitin2016

1/10/2016

Wie ihr wisst, möchte ich 2016 mehr an meiner Figur arbeiten. Dabei geht es mir diesmal nicht rein um das Optische, sondern auch darum, fitter zu sein, denn ich strebe ein gesünderes Leben an. Langsam auf die 30 zugehend merke ich, dass ich mich zunehmend mit körperlichen Beschwerden (Kopfschmerzen, Trägheit, Verschnaufen nach minimalen Anstrengungen, etc.) herumschlagen muss, die sicherlich auf eine ungesunde Lebensweise zurückzuführen sind. Auch ist es recht deprimierend, nicht mehr in alte Kleidungsstücke hereinzupassen. *heul* ~ Eigentlich wollte ich ja schon motiviert in der ersten Kalenderwoche des neuen Jahres mit meiner Fitness Reise anfangen. Durch spontane Besuche, sowie Geburtstagsfeiern, hat sich jedoch alles etwas verzögert. *grummel* Ergo, starte ich offiziell erst in der zweiten Kalenderwoche. Um während dieser Phase motiviert und am Ball zu bleiben, beherzige ich folgende Sachen, die evt. auch hilfreich für den ein oder anderen sein könnten:

1. Fitness Journal
Viele führen ja während ihrer Abnehm-Reise ein Fitness Journal, um ihre Mahlzeiten und ihren Prozess zu tracken. Ich finde sowas sehr praktisch, um sich seinen Gewohnheiten mal bewusst zu werden. Außerdem motiviert es ungemein, wenn man seine Fortschritte auf einem Blick hat. Ich persönlich führe kein traditionelles Journal, sondern habe für meine Zwecke einen Ordner auf meinem PC angelegt. In diesem befinden sich beispielsweise Challenges, Fotos und eine Excel Tabelle, die meinen Prozess dokumentieren.

2. Hilfreiche Apps
Da ich mein Handy so gut wie überall mit mir herumschleppe, dürfen hilfreiche Apps, die mein Projekt unterstützen, nicht fehlen. Derzeit benutze ich

MyFitnessPal: Sicherlich kennt ihr bereits MyFitnessPal, bei der es sich um eine Kaloriezähl-App handelt. Ich mag diese App vorallem, weil ich neben den Kalorieren auch noch meine Makroernährung checken kann. Unter der Kcal-Zahl bleiben ist ja schön und gut, aber nicht gerade mein Ziel. Ich möchte mich gesund ernähren und strebe einen fitten Körper, statt eines abgemagerten an. Sporteinheiten können hiermit ebenfalls getrackt werden.
Libra: Ein recht simpel gestaltete App, um das Gewicht zu tracken, mit Time-to-Goal Schätzungen und Visualisierung des Abnehmprozesses
Carbodroid: Trinken ist wichtig, nur leider tu ich mir damit immer so schwer, also habe ich mir diese Trink App heruntergeladen, die macht was es soll.
Sleep Cycle: Wer mir auf Snapchat folgt, weiß von meiner aktuellen Schlafstörung, die ich versuche in den Griff zu bekommen. Die App Sleep Cycle überwacht und analysiert den Schlaf und weckt mich in der leichten Schlafphase, sodass ich angenehm und ausgeruht erwachen kann.

3. Sport & Challenges 
Wer gesund abnehmen möchte, kommt um Sport nicht herum. Es tut einfach gut, etwas für seine Fitness zu tun, und das sage ich als Sportmuffel! *hust* Zudem fühlt man sich mit Sport viel glücklicher, auch wenn die ersten Tage erst einmal übelsten Muskelkater hervorrufen. Ich möchte definitiv mehr Sport in mein Leben integrieren. Und an Tagen, wo ich nicht ins Fitnessstudio gehe, erfreue ich mich an kleinen Sport Challenges von Blogilates. Derzeit habe ich mir die 30-Tage Abs und Butt Challenge ausgesucht. 

4. Gemeinsames Leid ist geteiltes Leid
Sucht euch einen Buddy, der mit euch fit werden möchte, denn gemeinsam ist es einfacher. Man bleibt leichter und länger am Ball, indem man sich gegenseitig motiviert und gegebenenfalls in den Arsch tritt. 

5. Vorher und Nachher Bilder
Mittlerweile müsst ihr gemerkt haben, dass ich gerne Sachen dokumentiere, also dürfen Vorher und Nacher Bilder bei mir nicht fehlen. Sie motivieren mich ungemein. Meine Vorher-Bilder erinnern mich daran, wozu das alles und vorallem nicht aufzugeben, während die Nachher-Bilder mich anspornen sollen, weiterhin am Ball zu bleiben.

6. Sonstige Motivation
Sonstige Motivation hole ich mir entweder von Instagram, indem ich mir gesunde Galerien betrachte oder aber, indem ich mir ein Kleidungsstück aussuche, in das ich wieder passen möchte. Ich erinnere mich noch gut an das grüne festliche Kleid, dass ich mir zur Hochzeit einer Freundin geholt hatte. Allerdings fiel es kleiner aus als gedacht. Da ich es aber so wunderschön fand, und mir partout kein neues Kleid holen wollte, habe ich es mit Clean Eating und Sport geschafft und oh war es ein gutes Gefühl, jede Woche den Reißverschluss höher ziehen zu können. *hahahahah* Und ich muss zugeben, den Zuspruch, Lob und Respekt, den man am Ende erhalten hatte, hat auch sehr gut für die Seele getan.

Na, wer hat sich auch 2016 zum Ziel genommen fitter zu werden und paar Kilos purzeln zu lassen? Wie geht ihr die Sache an? Benutzt ihr auch besondere hilfreiche Apps? Wärt ihr an Zwischenupdates über meinen Fitnessprozess interessiert? Ich könnte mir gut vorstellen, diese kleinen Updates in den 'Sunday Ramblings' zu integrieren. :)


Kommentare:

  1. Ah, genau so einen Post wollte ich auch noch schreiben :D
    Ich Myfitnesspal und Sleep Cycle benutze ich auch, aber noch ein paar andere, haha :D
    Das mit dem Partner stimmt total! Seit ich das mit meinem Freund mache funktioniert das viel besser und wir sporteln ja sogar täglich :D Nur das mit dem Essen finde ich noch bissl schwer, weil geiles Essen halt einfach geil schmeckt xD
    An Zwischenupdates wäre ich sehr interessiert, da es für mich auch noch zusätzliche Motivation ist und ich das interessant finde :D

    Viel Erfolg und Motivation dabei!
    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finds so krass wie diszipliniert ihr seid, ich glaub ich könnte das gar nicht so strikt durchziehen, vorallem täglich sporteln....ui das verdient definitiv Respekt!!!! ~ Und jaaaa ich kann beim Essen auch nur sooooo schwer verzichten T_T

      Yippie, freu mich total, dass du an Zwischenupdates interessiert bist. Ich muss mal schauen, wo ich das erste Zwischenupdates einschiebe ;)

      Löschen
  2. Oh wie fleissig du bist!
    Ich hatte mir fuer 2106 auch vorgenommen etwas fitter zu werden.
    Aber bis jetzt klappt es ganz und garnicht :(
    Vielleicht bin ich nicht motiviert genug haha.

    Und noch zu deiner Frage wie ich meine Bilder herstelle...
    ehrlich gesgat habe ich keine Tipps und Tricks :(
    Ich benutze einfach nur Photoshop...aber mit Photoshop bin ich nicht so talentiert
    darum benutze ich nur ein paar Funktionen. Sorry, dass ich nicht viel weiterhelfen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, ich hab mir jedes Jahr aufs Neue denselben Vorsatz genommen fitter zu werden und hab es nie gepackt XD~ Aber wenn man dann mal einen Punkt erreicht hat, wo es einem gesundheitlich schlechter geht, dann ist die Motivation richtig groß ;) <3

      Oh schade, aber nicht so schlimm. Deine Bilder sind einfach so schön clean <3

      Löschen
  3. MyFitnessPal kenne ich bereits & habe sie auch eine Zeitlang genutzt, ansonsten hast du einen tollen post veröffentlicht!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Worte <3

      Löschen
  4. Mein Vorsatz lautet ja auch, fit zu werden und ein wenig abzunehmen. Ich kenne von den Apps nur MyFitnessPal und hab das eine ganze Weile genutzt. Ich bin aber einfach zu faul, alles einzutragen. :( Also benutze ich derzeit keine einzige App, sondern mache einfach nur fleißig Sport und versuche, gesünder zu essen. Mal schauen, ob das klappt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahah ich weiß was du meinst, Ich bin auch immer nur für eine kurze Zeit aktiv bei MyFitnessPal, weil es echt mega anstrengend ist, alles penibelst einzutragen. Meist mach ich das aber auch nur für 1-2 Wochen, einfach damit ich mich wieder zusammen reiße XD ~ Eigentlich müsste ich es für 3 Monate konsequent durchziehen, denn Gewohnheiten lassen sich ja, wie man so schön sagt, erst nach 90 Tagen ändern :D Bzw. dann sind sie eher gefestigt. Das sollte ich echt mal ausprobieren.

      Fighting! Wir schaffen das in 2016!

      Löschen
  5. Ohje, ich sollte auch mehr Sport machen (Vorsätze -.-), aber pack das im Winter nie >.< Wenn es wieder wärmer wird, bin ich motivierter :D

    Übrigens habe ich deinen tollen Blog vorgestellt, hoffe du freust dich :)
    http://www.hang-tmlss.de/2016/01/blogvorstellung.html

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. AAAAWWWW~ Vielen lieben Dank für die Blogvorstellung liebe Hang! Natürlich freue ich mich <3

      Hahhaa ja, im Winter bin ich meist zu faul zum Studio zu fahren, aber wenn es dann wieder zu warm ist, will ich auch nicht vom Sport schwitzen XDDDD;;; Aber diesmal ziehe ich durch vom Jahresbeginn an XD

      Löschen
  6. Ich benutze wieder die FDDB Extender App..die ist einfach genial und hilft beim kalorien check echt super im alltag. ansonsten habe ich die fabolous app neu entdeckt und probiere sie derzeit aus. bisher gefällt sie mir sehr gut und motiviert mich ganz gut! an trainingsapps habe ich zombie run, freeletics (aber bisher noch nie eine übung gemacht haha), und ich glaub irgendeine 7 Min App.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die FDDB Extender App müsste ähnlich wie MyFitnessPal funktionieren :)~ Hatte eine zeitlang auch mal FDDB benutzt und fand es auch ziemlich gut, aber man muss sich da einfach für eine App entscheiden, sonst trägt man alles doppelt und dreifach ein XD~ Ui die Fabolous App sagt mir nichts, die werde ich mir mal anschauen, sowie die anderen von dir genannten :)
      Vielen lieben Dank dafür :D

      Löschen