HOME ABOUT CONTACT MEDIAKIT BLOGROLL

[TAG] Liebster Blog-Award

3/02/2016


Auch wenn ich eigentlich ganz gerne TAGS beantworte und bei anderen Bloggern, die ich näher kennen lernen möchte, lese, hab ich es bisher eher vermieden TAGS auf meinem Blog zu veröffentlichen, weil ich das Gefühl hatte, dass diese Posts von den Lesern als unnötig und langweilig empfunden werden. Dies widerspricht allerdings meinem ersten Posting auf diesem Blog und dem Prinzip mir selber treu zu bleiben und DAS zu verbloggen, worauf ich eben Lust habe und mir Spaß macht. Außerdem finde ich das 'Ignorieren' von TAGS den Bloggern gegenüber, die einem das Stöckchen aus Sympathie zu geworfen haben, nicht fair. Auch wenn man, die TAGS eventuell nicht auf seinem eigenen Blog veröffentlichen mag, kann man die Fragen ja dennoch in den Kommentaren des jeweiligen Bloggers oder via Snapchat beantworten. ~ Ich jedenfalls habe mich dazu entschieden, an den TAGS teilzunehmen und die Fragen nach und nach zu beantworten, wie es mir meine Freizeit eben erlaubt. Anfangen möchte ich nun mit den Fragen von Jenni von Kunecoco und denen von Thu Thuy von Rubylixious.  


1. Hörst du beim Bloggen Musik oder brauchst du konzentrierte Stille?
Teils-teils. Bei der Fotobearbeitung habe ich ständig etwas im Hintergrund laufen. Es kann gern laut, rockig und poppig sein. Das macht mir nichts aus. Komm ich aber in den schreiberischen Part, bevorzuge ich konzentrierte Stille, weil mein Blogpost sich sonst nicht vor lauter Typos und grammatikalischen Fehlern retten kann. *herpderp*

2. Was war der erste Blog, dem du gefolgt bist - und gibt es ihn noch?
Meine ersten Blogs, denen ich gefolgt bin sind alle inaktiv. Dabei handelte es sich um Blogs meiner Schulkameraden, die nahezu täglich über ihren Schulalltag geschrieben hatten. Auch ich hatte den Blog damals nur als elektronisches Tagebuch angesehen und ich wünschte einige von ihnen würden immer noch bloggen. Ich vermisse diese Zeit. 

3. Hast du dieses Jahr schon Plätzchen gebacken? Was ist dein Lieblingsrezept?
Ich ignoriere mal gekonnt, den ersten Part dieser Frage, die um die Weihnachtszeit 2015 gestellt wurde *ups*...  Mein Lieblingsrezept für Plätzchen ist eins, was ich bei Chefkoch gefunden, ausprobiert und für sehr gut befunden hatte. Dabei handelt es sich um yummy Vanillekipferl, die jedes Jahr aus Neue gebacken werden. Das Rezept hatte ich hier nochmal aufgeführt. Derzeit suche ich ein gutes Rezept für weiche Cookies, wie man sie von Starbucks und McDonalds kennt. Kann mir da jemand was empfehlen? :3~

4. Schaust du lieber TV oder YouTube? Momentane Empfehlung?
Steinigt mich nicht, aber ich gucke gar kein Fernsehen. Ich schaue, wenn überhaupt nur Youtube Videos. So einen richtigen Liebling habe ich in der Kategorie nicht so wirklich, aber ich schaue mir dennoch ziemlich gerne Videos von Clothesencounters, MichellePhan und Bubzbeauty bzw Bubzvlogs an. Im deutschsprachigem Raum liebe ich die BeauTeaTime von Magimania und KokosvonKosmo.

5. Ist dein Silvester schon geplant?
*lalalala* Ich hab mir in der Tat  Zeit mit dem Beantworten der Fragen gelassen... *räusper* Silvester wird bei uns nie wirklich geplant. Es passiert immer spontan und für gewöhnlich landen wir immer in wechselnden Freundeskreisen und feiern munter in das neue Jahr. 

6. Wiviele Tabs hast du momentan in deinem Browser geöffnet?
Momentan habe ich 5 Tabs offen, darunter Web Whatsapp, Youtube, Blogger, Kunecoco & Rubylixious.

7. Welchen Ort muss man unbedingt mal mit eigenen Augen gesehen haben?
Ich komme einfach nicht aus dem Schwärmen 'raus, seitdem ich einmal auf Kreta war. Meiner Meinung nach muss man den Balos Strand einmal mit eigenen Augen gesehen haben und zwar auf der Anhöhe, die dafür vorgesehen ist. Es ist einfach nur atemberaubend! Impressionen zu meinem Kreta-Urlaub in 2014 findet ihr hier.

8. Wenn du dir jetzt sofort einen Wunsch erfüllen könntest, was wäre das?
Perfekt Kantonesisch zu können! ~ Durch meine Mama bin ich zur Hälfte Kantonesin, allerdings habe ich diese Sprache nie beigebracht bekommen. Ich finde die Sprache aber echt cool! Außerdem ist mein Freund Kantonese, daher würde ich so gern auch mal den Dialogen seiner Familie folgen können, die mir zu Liebe auch Vietnamesisch sprechen können und es auch tun. Aber ich finde die Familientreffen sind immer so gespalten aufgrund der Sprachbarriere. ~_~ 

9. Beende den Satz: "Ich bin froh, das Bloggen entdeckt zu haben, weil..."
...ich dadurch echt sympathische Leute kennenlernen durfte  

10. Was soll sich an deinem Blog im nächsten Jahr verändern?
Meine Blogger-Aktivität, die ich in den letzten Jahren echt stark vernachlässigt habe... Ich habe mich nun auch mal bei Trello angemeldet, einem kostenlosen Online-Dienst, welches einem das Managen von Projekten erleichtern soll. Soweit gefällt es mir recht gut und ich hoffe, dass ich dadurch regelmäßiger bloggen werden.

11. Auf welchem Gebiet bist du Experte?
Ich denke, dass ich im Bereich 'Dekorative Kosmetik' & 'Schminken' ganz gut mit reden kann. Es macht mir einfach mega Spaß mich mit dem Thema auseinanderzusetzen, als es auch in der Praxis umzusetzen. Gefördert wurde ich vor allem durch meine damalige Lehrerin, die mich dazu überredet hatte, der Theater-AG als Schminktösin beizutreten. Sie ermöglichte es mir auch an weiteren Schmink-Workshops teilzunehmen. Ich bin ihr dafür unendlich dankbar! ♥ 


1. Was ist deine Nationalität?
Wie bereits oben erwähnt bin ich zur Hälfte Vietnamesin (väterlicherseits) und zur Hälfte Chinesin (mütterlicherseits). Geboren und aufgewachsen bin ich jedoch in Deutschland.

2. Wieso hast du mit dem Bloggen angefangen?
Zunächst muss ich hier erwähnen, dass ich mit dem Bloggen seit der 6.Klasse angefangen habe, wo der Blog in meinem Freundeskreis hauptsächlich als elektronisches Tagebuch angesehen wurde. Da ich schon immer gerne Tagebuch geschrieben habe, lag es also nicht fern, dass ich irgendwann mit dem Bloggen anfangen würde. Natürlich hat sich das Bloggen mit der Zeit entwickelt, man bloggte weniger über Privates, sondern versuchte den Leser Mehrwert zu bieten. Ich glaub in dieser Zeit habe ich angefangen, verstärkt über Kosmetik zu bloggen. Nicht unbedingt mit dem Hintergedanken Mehrwert zu bieten, sondern eher mit dem Ziel eine gleichgesinnte Gruppe an Beauty-Verrückten zu finden, mit der man sich über das gleiche Hobby austauschen konnte. Dazu gesellte sich dann schon der Gedanke mit Reviews Lesern bei ihrer Kaufentscheidung helfen zu können. Und joah~ Nu bin ich also mit meinem Blog an dieser Stelle gelandet, wo ich über Privates und Hobby blogge.

3. Wie verbringst du deine Sommerferien?
Ich hoffe doch mit einem Urlaub in der Ferne ;)~

4. Was ist deine Leidenschaft neben dem Bloggen?
Beauty und Gaming würde ich mal spontan antworten. Damit kann ich mit gut 24/7 beschäftigen. Andere Hobbies, die sich abwechselnd mal in mein Leben einschleichen sind Fitness, Planner-Kram und Kritzeleien, sowie der Bereich Fotografie, in dem ich mich gerne verbessern möchte.

5. Beschreibe deinen Style in 3 Wörtern?
Komfortabel, verspielt klassisch und abwechslungsreich ~ Ist gar nicht mal so einfach, den Style in 3 Wörtern zu pressen x_x

6. Was ist dein bester Makeup Tip?
Cream over Puder! ~ Ich bin ein großer Fan von Natürlichkeit (was die Hautbeschaffenheit angeht, nicht die Farbe/Intensität des Looks ;)) und langer Haltbarkeit. Ergo greife ich öfter zu cremigen Texturen, als zu Puderprodukten. Vorallem beim Blush präferiere ich Cremeprodukte. Meine Haut ist dadurch natürlicher errötet, was mehrere Stunden anhält. Man muss dafür jetzt auch nicht extra Creme-Produkte kaufen. Ganz easy kann man sich seine eigenen DIY Creme Blushes herstellen, indem man entweder Lippenstift und Foundation zweckentfremdet, oder aber Puder von den Puderprodukten abkratzt und diese ebenfalls mit Foundation vermengt, wodurch sie dann auch zu "Creme"-Produkte werden. ;)

7. Was ist dein Lieblingsschuh?
Ich habe vor kurzem schwarze Schnürboots mit Plateau-Absätzen gekauft und finde die endsgeil. Nicht nur schummeln sie mich größer, indem sie meine Beine länger erscheinen lassen, sie sind auch super gemütlich und sehen schön edgy aus.

8. Welches Buch liest du im Moment?
Momentan lese ich nur Manga, unter anderem One Piece und Dengeki Daisy. Das nächste richtige Buch, welches ich lesen möchte ist 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' von John Green.

9. Was ist deine liebste Übung beim Trainieren?
Squats mit Gewicht, weil ich die Effektivität am ganzen Körper spüre. Hoffentlich bleibt es nicht nur beim Spüren und mündet in sichtbare Resultate.

10. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?
Ich habe zwar in letzter Zeit verstärkt die Farben weiß, schwarz und grau geshoppt, mein Kleiderschrank empfinde ich allerdings immer noch als zu bunt. *hahaha*

11. Wenn du überall auf der Welt leben könntest, wo würdest du leben wollen?
Auch wenn ich noch nie dort war, würde ich gerne in Japan leben. Ich finde das Land, zwischen Tradition und Moderne, mega interessant. Ich mag die Küche, die Sprache, die Kultur und würde es echt gern mal in Echt erleben, statt nur aus Filmen, Anime/Manga und Erzählungen von Freunden.


Laut den Regeln des "Liebster Blog"-Award, soll man nun weitere 11 Blogger verlinken, die nicht allzuviele Leser haben, um sie quasi zu unterstützen. Ich find die Idee eigentlich sehr schön, da es sich aber bei diesem TAG um einen recht alten handelt, müssten bereits sehr viele Blogger mit diesem Award in Kontakt gekommen sein, sodass sie den sicherlich nicht doppelt und dreifach beantworten möchten, was durchaus nachvollziehbar ist. Außerdem möchte ich auch nicht nun extra auf Blogger-Jagd gehen, um das Stöckchen 'auf Teufel komm raus' weiter geben zu können. Daher bin ich mal langweilig und tagge hiermit JEDEN, der diesen Post gerade liest und vorallem Lust hat, die Fragen auch zu beantworten. Wie bereits erwähnt, müsst ihr die Antworten nicht extra verbloggen, sondern könnt die Antworten auch in den Kommentaren beantworten. Ich würde mich auch super darüber freuen, wenn ihr die Fragen auf Snapchat beantworten würdet! Es ist immer wieder interessant die Stimme hinter dem Gesicht kennen zu lernen. *hihi* Vergesst nicht mir eure Snapchat-Namen mitzuteilen, damit ich eure Story auch sehen kann! ~ Komment wir aber nun zu meinen Fragen an euch:

1. Wie bist du zu deinem Blog-Namen gekommen? 
2. Beschreibe deinen Blog in 3 Wörtern?
3. Dein tägliches Ritual, um im Alltag ausgeglichen zu bleiben?
4. Ganz oben auf deiner To-Do-Liste?
5. Wie besiegst du deinen eigenen Schweinehund?
6. Welche Marotte hast du?
7. Deine Lieblings-Figur [Buch/Film/TV-Serie/Anime/Manga]?
8. Dein Comfort-Food, welches immer geht?
9. Was machst du gegen Langeweile?
10. Was würdest du deinem Jüngeren-Ich sagen, wenn du könntest?
11.Dein Lieblingszitat?

Kommentare:

  1. oh wie süß ist bitte die Zeichnung???? :D Gefällt mir total gut! Und yay dafür, dass du noch mitgemacht hast. Hast du schonmal überlegt, nen Kantonesisch-Sprachkurs zu machen? In unserem Chinesischkurs gestern war auch ein Mädchen, das zur Hälfte Chinesin ist, aber heir aufgewachsen ist und die Sprache nicht gut sprechen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Lord~ Da bin ich aber erleichtert, dass die Zeichnung dir gefällt. Ich hatte nämlich Angst, dass das Gegenteilige wäre, zumal du ja dein eigenes Doodle von dir hast :) <3

      Ja, an einem Kantonesisch-Sprachkurs hab ich schon laaaaaaaaaange gedacht, allerdings wird hier in der Gegend wohl keiner angeboten T_T. Manno... ich will diesbezüglich schon gerne zurück nach Düsseldorf XD;

      Löschen
  2. OMG! die illustrationen sind so knuffig! ich habe mich grade noch mehr in dein blog verliebt!
    du bist als person total interessant und ich bin richtig froh dass du mitgemacht hast, sodass man dich noch besser kennen lernen kann.

    ich hab mich immer gefragt wie es waere ein "asiatischer Mischling" zu sein. aber es klingt verdammt kompliziert mit der Sprachbarriere.

    ich freue mich auf noch mehr posts von dir!
    xo. thu thuy von RubyliXious

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww vielen lieben Dank für deine lieben Worte und dass auch bei dir die Illustrationen so positiv ankommen <3~ Da haben sich ja die Mühen gelohnt :)

      Löschen
  3. Ich persönlich mag solche Post, da man einfach viele neue Dinge von den Blogger erfahren kann :)

    Dein Freund könnte dir doch auch bisschen kantonesisch beibringen oder? Ich glaube, man lernt schon auch ziemlich einiges von jemanden, der die Sprache beherrscht :)
    Ich finde es immer mega cool, wenn jemand zwei asiatische Sprachen kann, wie vietnamesisch und chinesisch. Sind zwei völlig verschiedene, schwierige Sprachen, also wenn man damit nicht aufgewachsen ist :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja könnte er, aber er lacht mich immer aus, wenn ich die Wörter so komisch ausspreche, weil ich die Töne verhaue XD;;;

      Löschen
  4. Ich mag solche Posts auch, weil ich es immer interessant finde, zu lesen, wie andere Leute denken und sich verhalten. Das inspiriert einfach immer wieder :)
    Und jetzt die Antworten auf deine Fragen ;):
    1. Wie bist du zu deinem Blog-Namen gekommen?
    Der ist vom Himmel gefallen. Ich wollte war Positives und dann kam der Gedanke und wurde genommen.
    2. Beschreibe deinen Blog in 3 Wörtern?
    Klein, geliebt und mehrseitig.
    3. Dein tägliches Ritual, um im Alltag ausgeglichen zu bleiben?
    Beim Abendessen Blogpost lesen - mindestens 20 Stück ;)
    4. Ganz oben auf deiner To-Do-Liste?
    Das Abitur überleben.
    5. Wie besiegst du deinen eigenen Schweinehund?
    Indem ich mir meine Ziele vor Augen führe und die sind mir das Aufraffen dann wert ;)
    6. Welche Marotte hast du?
    Ich stehe zum Leidwesen meiner Familie gerne früh auf.
    7. Deine Lieblings-Figur [Buch/Film/TV-Serie/Anime/Manga]?
    Augustus aus Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Der war einfach witzig und hat nicht alles zu ernst genommen ;)
    8. Dein Comfort-Food, welches immer geht?
    Möhren! Ich könnte die den ganzen Tag essen... okay, tue ich auch ;)
    9. Was machst du gegen Langeweile?
    Pinterest öffnen. Danach ist die Langeweile irgendwie weg.
    10. Was würdest du deinem Jüngeren-Ich sagen, wenn du könntest?
    "Nimm nicht alle Kritik so ernst, das macht dich kaputt."
    11.Dein Lieblingszitat?
    "Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww wie lieb, dass du dir die Mühe gemacht hast, die Fragen wirklich zu beantworten. Ich freue mich sehr darüber!

      Löschen