HOME ABOUT CONTACT MEDIAKIT BLOGROLL

Lebenszeichen

10/02/2016

Hey ihr Lieben!~

Der September war mal richtig abartig stressig, weshalb ich dermaßen unter Strom stand und einfach keine stille Minute für mich fand. ~ Ergo blieben auch die Blogeinträge aus. Nach all dem Stress, habe ich mir aber jetzt mal ein bisschen Zeit eingeräumt, um euch über meine aktuelle Lage upzudaten. Ohje, wo soll ich hier nur anfangen?! 

Neueröffnung "Linda Le's Beauty Salon & Michael Le's Heilpraxis"
Ende August war es soweit, zwei meiner Geschwister haben das Risiko gewagt und haben sich selbstständig gemacht! Während meine Schwester sich dem Beauty-Bereich verschrieben hat und Dienstleistungen wie Microblading, PMU und Wimpernverlängerung anbietet, erfüllt sich für meinen älteren Bruder der Wunsch Menschen zu helfen, indem er u.a. mit Akkupressur und der Energietherapie Ihre Schmerzen reduziert. Ich bin unheimlich stolz auf beide, nicht nur auf Ihre Skills und Fähigkeiten, sondern ich bewundere auch Ihren Mut, dass sie sich getraut haben, ihr eigenes Ding zu machen. Um ihnen also bei Ihrer Neueröffnung zu helfen, ging es für mich für einige Tage nach Mönchengladbach. Neben Renovierungsarbeiten und die Einrichtung der Räumlichkeiten, musste noch so viel Organisatorisches gemacht und Essen vorbereitet werden. Auch wenn es unheimlich stressig und hektisch war, habe ich mich einfach gefreut meine Familie wieder zu sehen und ihnen zusammen mit Freunden, Patienten, Kunden zu gratulieren. Und die Praxis und der Salon ist einfach so wunderschön geworden! Auch für die Zukunft wünsche ich ihnen nur all das Beste. Ihr rockt das! ~ 
Die Räumlichkeiten findet man übrigens in Mönchengladbach

Engelholt 6
41069 Mönchengladbach

Monsieurs U30 & 1st Job Surprise Party
Bereits während der Neueröffnungsphase meiner Geschwister und unmittelbar im Anschluss, war ich ebenfalls mit der Organisation einer Überraschungsfeier anlässlich Monsieurs 29.ten Geburtstags, seinem ersten Job und seinem baldigen England-Aufenthalt beschäftigt. Ich wusste ja im Vorfeld, dass er dieses Jahr unbedingt feiern wollte, weil es eben sein letztes Jahr ist, bevor er eine 3 vorne stehen hat. *hahaha* Durch seine kurzfristige Jobaufnahme, die einen Aufenthalt in Leeds, UK vorsah, kam es allerdings alles anders, sodass er sich von dem Gedanken verabschiedet hatte. Aber was mach ich... ich lade einfach trotzdem mal mithilfe seiner Eltern 30 Mann zu uns ein. *rip* Ich denke der Stress kam vorallem, weil wir es maßlos groß aufgezogen und viel zu viel Essen gemacht haben, als nötig war. Ich allein habe vier Kuchen plus 30 Cupcakes gemacht, während seine Eltern und Tanten für das warme Essen zuständig waren. Dann musste auch innerhalb von 1,5 Wochen Bierbänke organisiert werden, da wir sonst nicht genug Sitzmöglichkeiten für jedermann hatten und die Gäste durften natürlich auch nicht fehlen. Glücklicherweise haben dennoch von 45 eingeladenen Gästen 27 zugesagt. Dann war das Herauslotsen von Monsieurs am besagten Tag auch noch mal eine Challenge für sich. Es hat aber alles super geklappt und er hatte nicht mit einer Party gerechnet, umso cooler war also die Überraschung! <3~ Leider hatte ich an dem Abend noch sehr viel zu tun, dass ich kaum Fotos machen konnte, um diesen schönen Tag festzuhalten. Ich freue mich aber im Nachhinein riesig für ihn, was für eine tolle Familie und Freunde er hat, die diese Feier ermöglicht haben.

Vorstellungsgespräche & Probearbeiten
Nach mehreren Monaten hatte ich endlich mal Erfolg und es trudelten mal positive Resonanz bzgl. meiner Bewerbungsunterlagen in mein elektronisches Postfach ein. Ich musste einfach mal 4 Vorstellungsgespräche mit anschließenden Tests und Probearbeiten unmittelbar nach der Party managen. Und glücklicherweise auch mit Erfolg, sodass ich offiziell verkünden kann, dass ich ab Oktober 2016 eine neue Arbeitsstelle aufnehmen werde! Aww Yis!

Wohnungssuche
Anlässlich dessen musste ich mich aber auch schleunigst auf eine Wohnungssuche begeben. Ich hab es ja schon immer gehasst Wohnungen zu suchen und umzuziehen, was ich während meines Studiums sehr oft machen musste. Die Herausforderung dieses Mal war jedoch innerhalb von zwei Wochen etwas zu finden, während auch noch das Wintersemester anfängt und somit die Konkurrenz um die Wohnungssuche vergrößert wird... Zum Glück wurde ich jetzt fündig, auch wenn die Miete etwas hoch erscheint für ein mickriges 12qm Zimmer in einer WG, aber die Lage zu meinem neuen Arbeitsplatz ist einfach zu perfekt, die Vermieter super nett und das Zimmer bzw. die Wohnung komplett neu renoviert und voll möbliert, sodass ich ohne großartige Startinvestitionen darin hausen kann.

Malen: Wasserfarben
Um nicht vollständig am Rad zu drehen, brauchte ich eine Aktivität um herunter zu kommen. Wie viele ja wissen habe ich große Freude daran, meine Planner aufzuhübschen, so entdeckte ich das Handlettering, wofür ich mir günstige Wasserfarben und Brush Pens geholt habe. Allerdings blieb ich nicht lange dabei, sondern entdeckte meine Leidenschaft für das Zeichnen/Malen im Anime/Mangastil wieder. Es ist sicherlich schon ein Jahrzehnt her, dass ich was in dieser Richtung gemacht habe. *hust* Vor allem war ich nie gut darin, weil mir die Übung fehlt. Ich nehme mir aber vor, dies zu ändern und so bin ich die letzten Tage intensiv am Malen.

"Mystic Messenger"
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht wirklich, wie ich auf dieses mobile Spiel gekommen bin. Ich glaube ich hab zum Spiel atemberaubende Fanarts gesehen, habs dann ergoogelt und angespielt. Seitdem bin ich süchtig nach diesem mobilen Spiel und kann nicht die Finger davon lassen. *hahaha* Besonders schlimm für den eigenen Rhytmus, weil das Spiel in Real-Time abläuft.
Bei Mystic Messenger handelt es sich um ein Otome Game, ein Computerspiel im Visual Novel-Stil, das für die weibliche Zielgruppe ausgerichtet ist, mit dem Ziel eine romantische Beziehung zwischen der weiblichen Protagonistin und einem der vielen männlichen Figuren aufzubauen. Am Anfang war es für mich super befremdlich, weil ich zuvor noch nie ein Spiel dieses Genre gespielt habe. Allerdings macht es mir und meiner Fantasie echt viel Spaß und es ist faszinierend, wie viel Gefühl und Schmetterlinge im Bauch durch die Charaktere und ihr Design hervorgerufen werden. Es ist wahrscheinlich hier noch einen Ticken intensiver, als bei fiktiven Geschichten, die man durch Bücher und Filme aufnimmt, weil man sich selbst in die Protagonistin mit ihren Antwortmöglichkeiten hineinversetzen muss und dementsprechend auch direkt von den männlichen Figuren angesprochen wird. Ich kann es kaum erwarten, all die Routen und Geheimnisse rund um Mystic Messenger aufzudecken. 

Project: "M.I.G" - China-Blog
Einige Komilitonen aus dem BA-Studiengang sind gerade dabei ein Blog-Projekt auf die Beine zu stellen, bei dem es darum geht, die Attraktivität Deutschlands den chinesischen Bürgern nahe zu bringen. Ich wurde ebenfalls gefragt, ob ich nicht mitmachen möchte. Anfangs hab ich sehr gezögert, weil mein Chinesisch sich mit der Zeit unglaublich arg verschlechtert hat, weil ich es kaum anwenden muss. Warum dies relevant ist? Nun ja, die Einträge sollen auf Chinesisch verfasst werden! *schluck* Nach einigen Überlegungen und Motivationsansprachen, dass ich dadurch ja mein Chinesisch auffrischen könnte, habe ich mich letzten Endes dazu bereit erklärt, mitzumachen. Ich stelle es mir jetzt allerdings sehr schwierig neben der Arbeit vor, weil ich für einen chinesischen Text 100-länger brauche als für einen deutschen Text und wie ihr seht, komme ich ja schon hier auf dem Hauptblog nicht mehr nach, was mich auch zum letzten Punkt für heute führt.

Zukunft?
Aufgrund meiner Arbeitsaufnahme im Beauty-Bereich, auch wenn nicht auf Hersteller-Seite, weiß ich nicht, in wiefern ich diesen Blog, der ja hauptsächlich auf Beauty beruht, aufrecht halten darf. Ich muss dies nochmal genau abklären... Sollte das Feedback negativ ausfallen, muss ich mir was anderes überlegen, weil mir das Bloggen an sich doch wieder Spaß gemacht hat. *manno* 


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch nochmal zu deiner Arbeitsstelle! Ich finde, dass du so schön malen kannst! *___*

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch!!!!! Ist ja großartig, dass ihr beide etwas gefunden habt!
    Dass das alles ganz schön stressig war, kann ich mir vorstellen... Unglaublich, was du alles geschafft hast!
    Deine Bilder sind sooo schöööön *_* Ich habe früher auch ganz gerne mal gezeichnet, allerdings nie im Manga-Stil. Hast du Tipps, wo ich da ansetzen könnte, wenn ich es mal versuchen will?

    Oh nein, das wäre ja furchtbar, wenn du aufhören müsstest! :O

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch zu deiner neuen Stelle! Schön dass es endlich geklappt hat! :) Du kannst wirklich unheimlich schön zeichnen, die Bilder sind auch jeden Fall toll geworden.

    Das wäre sehr schade, wenn du aufhören müsstest, aber vielleicht findest du ja ein anderes Thema, über das du schreiben könntest :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow der Shop von deinen Geschwistern sieht echt schön aus! Ich finde es ebenfalls sehr mutig, dass sie diesen großen Schritt gewagt haben und wünsche denen viel Erfolg :)

    Und auch herzlichen Glückwunsch an dich mit deiner neuen Stelle!!
    Deine Zeichnungen sind außerdem erstklassig :) Ich wünschte ich hätte auch so ein tolles Talent :3

    Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du weiter bloggst und egal um welches Thema es sich handelt. Finde deine Posts immer sehr interessant :)

    AntwortenLöschen